Freizeitangebote im Berchtesgadener Land

Auch wenn Sie bei uns ruhig wohnen, sind doch eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten nicht weit. Hier nur einige Beispiele:

Almbachklamm

Eine Wanderung durch die drei Kilometer lange Almbachklamm sollten Sie auf alle Fälle einplanen. Mit ihren Wasserstürzen gehört sie zu den schönsten und wenigen noch erhaltenen, wildromantischen Schluchten in den bayerischen Alpen. Ein gut gesicherter Steig führt Sie über Brücken, Treppen und Tunnels durch die beeindruckende Schlucht. Nach gut 200 Höhenmetern weitet sich im oberen Abschnitt die Schlucht zu einem sanften Tal. Folgen Sie der Beschilderung zur Wallfahrtskirche Ettenberg. Bestaun...

mehr

Almhütten

Der Hüttenwirte e.V. bietet Ihnen Informationen zu Hütten und Berggasthäusern im Berchtesgadener Land, Chiemgau und Salzburger Land. Der Hüttenwirteverein: 1993 haben sich verschiedene Hütten aus den Berchtesgadener und Salzburger Bergen zum Hüttenwirteverein zusammengeschlossen. Schon damals war man der Meinung, man sollte gemeinsame Interessen auch über die Staatsgrenzen hinweg nach außen vertreten. Die Hüttenwirtinnen und Hüttenwirte wollen durch Tipps und Ratschläge den Hüttenbesuch erlei...

mehr

Bad Reichenhall

Das Bayerische Staatsbad Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain liegt inmitten herrlicher Natur. Umgeben von den Bergen der Alpen erleben Sie eine Mischung aus Natur, Gesundheit und Kultur. Bekannt durch das Salz, gehört Bad Reichenhall heute zu den beliebtesten Kur- und Urlaubszielen in Bayern.

mehr

Berchtesgaden

Urlaub nach Lust und Laune Was ist für Sie das höchste Glück? Vielleicht in aller Frühe den Rucksack packen, die Wanderschuhe anziehen und einen Gipfel erklimmen. Oder stundenlang geheimnisvolle Schluchten durchwandern und mit den Kindern die Natur erobern. Sie lieben die Abwechslung : Einmal wollen Sie richtig etwas erleben, einmal wollen Sie einfach nur da sein und die Berge bewundern. Wunderbar, das passt! Schauen Sie gleich mal rein auf unsere Seiten und entdecken Sie unzählige Geheimtipp...

mehr

Hintersee

Vor etwa 3500 Jahren stürzte die unvorstellbare Masse von etwa 15 Millionen Kubikmetern Gestein vom Hochkalter herab und versperrte das Tal. Das Wasser des so entstandenen Hintersees suchte sich seinen Weg durch die riesigen Felsblöcke talwärts und es entstand im Laufe der Zeit eine Märchenlandschaft, die den Wanderer tatsächlich verzaubern kann. Das Gewirr an Felsen ist mit üppiger Vegetation bewachsen, der Weg schlängelt sich durch sie hindurch ebenso wie das klare, kühle Wasser des Gebir...

mehr

Hirschkaser

Am Hirscheck auf einer Höhe von nur 1391 m erwartet Sie ein grandioser Ausblick auf unsere einzigartige Bergwelt. Sie werden begeistert sein von der beeindruckenden Schönheit unserer Berchtesgadener Gebirgswelt. Der großartige Panoramarundblick reicht von den bekannten Berggipfeln des Watzmanns, des Hochkalters und der Reiteralpe über den Schneibstein, Jenner, das Hohe Brett und den Hohen Göll bis zum Kehlstein.

mehr

Jenner

Die Jennerbahn am Königssee im Berchtesgadener Land erschließt eine Fülle genussreicher, geradezu königlicher Wander- und Tourenerlebnisse. Nach bequemer Auffahrt in Zweierkabinen geht es auf Schusters Rappen hinein in die Naturschönheit des Nationalparks Berchtesgaden. Das gut ausgeschilderte Wegenetz eröffnet individuelle Möglickeiten - ganz nach Können und Kondition. Sie beginnen mit dem kurzen Spaziergang zum Jennergipfel (1.874 m) und seinem unvergleichlichen Ausblick auf die 2.000 m ste...

mehr

Kehlsteinhaus

Über die eindrucksvolle Kehlsteinstraße und den luxuriösen Kehlsteinlift gehts hinauf zum Bergrestaurant Kehlsteinhaus, dem Eagle's Nest. Genießen Sie das grandiose Panorama, den schnellen Service und die gute Küche. Das Haus im unberührten hochalpinen Umfeld wird Sie begeistern... Auch Busgruppen sind herzlich willkommen. Eagle's Nest Tours organisiert für Gruppen fachliche Führungen zum Kehlsteinhaus. Kombitickets mit Salzbergwerk oder Dokumentation Obersalzberg, sowie Führungen in Berch...

mehr

Königssee

Der mit 192 m tiefste See Bayerns zieht jeden in seinen Bann. Eingebettet in das Tal zwischen Watzmann, Jenner und Hagengebirge liegt er da, in seinem smaragdgrünen Wasser tummeln sich seltene Fischarten. Auf einem der elektrisch betriebenen Fahrgastschiffe gleitet man vorbei an denkmalgeschützten Bootshütten, rauschenden Wasserfällen und hohen Felswänden.

mehr

Nationalpark

Lage: im Südosten Bayerns an der Grenze zu Österreich Gründungsdatum: 1. August 1978 Fläche: 210 km Landschaftsform: Hochgebirge; Höhenamplitude von 2110 m (Königssee 603 m ü.NN, Watzmann 2713 m ü.NN) Ziele: Schutz der gesamten Natur, Forschung, Umweltbildung, Erholung Mitarbeitende: ca. 70 IUCN-Kategorie: II Anteil der Kernzone an der Gesamtfläche: 66,6 % Anteil der permanenten Pflegezone an der Gesamtfläche: 23,5 % Anteil der temporären Pflegezone an der Gesamtfläche: 9,9 %. Besonderheit: ...

mehr

Obersalzberg

Die Dokumentation Obersalzberg ist eine ständige Ausstellung des Instituts für Zeitgeschichte, München - Berlin, über die Geschichte des Obersalzbergs und die NS-Diktatur. Der Obersalzberg, seit 1923 Hitlers Feriendomizil, wurde nach 1933 zum zweiten Regierungssitz neben Berlin ausgebaut. Im Unterschied zu allen anderen vergleichbaren Einrichtungen (KZ-Gedenkstätten, Holocaust-Museen, NS-Dokumentationszentren) und temporären NS-Ausstellungen beschränkt sich die Dokumentation daher nicht auf d...

mehr

Salzbergwerk

Erleben Sie Berchtesgadener Bergbautradition seit 1517 bei einer spannenden Untertage-Führung im Salzbergwerk Berchtesgaden. Das seit fast 500 Jahren aktive Bergwerk steht allen Abenteuerlustigen offen. Im Jahre 2007 wurde das beliebte Besucherbergwerk, das als eines der ältesten Bergwerke Europas zu den großen touristischen Attraktionen und Ausflugszielen Berchtesgadens zählt, zum modernen Erlebnisbergwerk umgestaltet und mit der neu konzipierten SalzZeitReise in die Zukunft geführt. Die h...

mehr

Salzburg

Die Stadt Salzburg liegt an der Salzach mitten im Salzburger Becken. Sie ist die Landeshauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes und mit 148.078 (Stand 1. Jänner 2011) Einwohnern nach Wien, Graz und Linz die viertgrößte Stadt Österreichs. Der Nordwesten der Statutarstadt Salzburg grenzt an Freilassing im Freistaat Bayern, das übrige Stadtgebiet an den Bezirk Salzburg-Umgebung. 488 begann der Niedergang der römischen Stadt Iuvavum. Salzburg wurde im Jahr 696 als Bischofssitz neu gegründet und ...

mehr

Schellenberger Eishöhle

Die Schellenberger Eishöhle ist eine als Geotop ausgewiesene Eishöhle bei Marktschellenberg in den Berchtesgadener Alpen, nahe der österreichischen Grenze. Die Eishöhle gehört zum Untersbergmassiv auf 1570 Meter über Normalnull und ist die einzige erschlossene Eishöhle in Deutschland. Benannt ist sie nach der Marktgemeinde Schellenberg, liegt jedoch auf gemeindefreiem Gebiet. 1826 wurde sie erstmals schriftlich erwähnt und ab 1874 erforscht. Sie hat ein geschätztes Eisvolumen von etwa 60.000 ...

mehr

St. Bartholomä

Schloss und Wallfahrtskirche St. Bartholomä sind eine Gründung der Fürstpropstei Berchtesgaden aus dem Jahr 1134. Die Kirche mit ihrer Dreikonchenanlage erhielt 1697 ihre heutige Form; die Stuckaturen stammen von dem Salzburger Meister Joseph Schmidt. Im 18. Jahrhundert wurde das Sommer- und Jagdschloss unter Einbeziehung älterer Bauteile umgebaut (heute Gaststätte). Nachdem Berchtesgaden 1810 zu Bayern gekommen war, wurde St. Bartholomä einer der Lieblingsaufenthalte der bayerischen Könige....

mehr

Toni Lenz Hütte

Die Toni Lenz-Hütte liegt auf 1450 Meter Seehöhe am Untersberg- ganz in der Nähe der Schellenberger Eishöhle, weswegen sie auch Schellenberger Eishöhlenhütte genannt wird. Sie erreichen die Hütte von Berchtesgaden aus über Marktschellenberg- und von der Salzburg über St. Leonhard mit der Untersbergbahn oder von Glanegg bei Grödig über den Christian Doppler- Steig und den Schellenbergersattel. Genießt nach einer ausgiebigen Wanderung, die Aussicht von der Sonnenterrasse der Hütte und das herr...

mehr

Watzmann Therme

Die Watzmann Therme mit allein 900 Quadratmetern Wasserfläche verbindet Badespaß, Gesundheit, Wellness und Sport in vielfältiger Weise. Die dezente Architektur mit viel Glas, Holz und frischen Farbakzenten fügt sich harmonisch in die malerische Umgebung ein, die das Thermenangebot in vielerlei Hinsicht inspiriert hat. Hier finden Sie alle allgemeinen Informationen zu Ihrer Watzmann Therme in Berchtesgaden.

mehr

Zoo Salzburg

Zoo Salzburg - das Zuhause von 140 Tierarten aus aller Welt! Die einmalige Zoolandschaft am Hellbrunner Berg mit der steilen Felswand auf der einen Seite und den hügeligen Ausläufern in die Auenlandschaft auf der anderen Seite ist das Zuhause von rund 800 Wildtieren im Zoo Salzburg. Heimische und exotische Tierarten - vom Alpensteinbock bis zur Zebramanguste - leben auf dem rund 14 Hektar großen Zoogelände in naturnahen, großzügigen Anlagen. Es ist wieder Löwengebrüll im Salzburger Zoo zu h...

mehr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend zu verbessern. Mehr erfahren